Gold, Silber und 2 x Bronze für KG Rhein-Neckar Kumite Team

Am vergangenen Samstag, den 29.10.2016, feierten die Minis und Kids ihren ersten Einsatz bei einem nationalen Stilrichtungsturnier, dem deutschen Shito Ryu Cup. Neben Laura und Antonia waren auch Jana, Abdullah und Daniils dabei. Während die „Kleinen“ weiter Wettkampferfahrung sammeln, geht es um die älteren darum Mechanismen des Trainings auf die Wettkampffläche zu bringen.

Laura startete bei den Minis bis 9 Jahren. Nach dem frühen Ausscheiden beim Bambini Cup in Bous, wollte sie diesmal für klare Verhältnisse sorgen. Bereits den ersten Kampf gewann sie vorzeitig mit 8:0. Im zweiten Kampf machte sie es etwas spannender. Nach einem anfänglichen 0:3 drehte sie den Kampf und siegte ebenfalls vorzeitig mit 12:3. Ab hier war ihr der erste Platz nicht mehr zu nehmen.

Antonia startete mit 2:2 und 3:3 verhalten in das Turnier. Mit einem 3:1 schob sie sich auf den 3. Platz in der Tabelle der Kids, den sie auch nach einem 1:8 am Ende nicht mehr abgab.

Abdullah konnte ebenfalls, nach verhaltenem Start, seinen Pool bei den Schülern gewinnen. Im Finale verließ ihn jedoch 25 Sekunden vor Ende und 3:0 in Führung liegend, die Konzentration und er verlor jedoch bei 5:5 Endstand durch Kampfrichterentscheid. Am Ende, für ihn der zweite Platz.

Jana startete offensiv in das Turnier der Jugendlichen. Mit 10:2 und 8:0 setzte ging sie in den Finalkampf des Pools. Hier unterlag sie zwar, sicherte sich jedoch mit deutlichem Vorsprung auf die Konkurrenz den dritten Platz.

Mittlerweile hat das Team in nahezu allen Altersklassen erfolgreiche Teilnehmer am Start. „Die Erfolge zeigen, dass wir auch mit den Jüngsten, auf dem richtigen Weg sind“ erklärt Volker Harren, der Trainer des Teams. „Die Zukunft wird zeigen, ob wir unsere Hausaufgaben auch wirklich richtig gemacht haben“ ergänzt er, mit dem Anspruch, dass Erfolg auch Nachhaltig sein muss.