kvbw 180x1501 x Bronze und 1 x Silber im Kumite der Kinder bei der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg
LogoSportKarate346x346
Am 12.10.2013 fand die diesjährige Landesmeisterschaft der Kinder und Schüler von Baden-Württemberg in Walldürn statt. Für die Kinder ist es das wichtigste Turnier im Jahr, da es für sie keine deutschen Meisterschaften gibt. Erstmals durften für die TSG Wiesloch Muhammet und Tim-Luka teilnehmen. Und obwohl beide schon einige Platzierungen auf verschiedenen Turnieren erreichten, war die Aufregung dennoch groß.

Muhammet, der dieses Jahr bereits vier Mal auf dem Treppchen stand und sich durch seine Leistung beim Regio Cup West sowie dem Top Fighter Cup empfahl, musste sich in seinem Pool nur Zino Hetzer geschlagen geben, der eine tolle Vorstellung ablieferte. Da Zino ins Finale einzog, erreichte Muhammet den 3. Platz, ein toller Erfolg für die erste Teilnahme.

Tim-Luka wies 2013 bereits 15 Platzierungen auf. Die Regio Cup Serie 2013 im Kumite der Kinder des Karateverbandes Baden-Württemberg führt er mit 2 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze im Einzel an. Auch den Top Fighter Cup entschied Tim-Luka für sich. Heute musste er jedoch erstmals in der nächsten Gewichtsklasse -32kg starten. Die ersten Runden verliefen reibungslos. Im Finale des Pools traf Tim-Luka auf Florent Morina, der durch überraschende Beintechniken schnell in Führung ging. Tim-Luka behielt jedoch die Nerven und konnte bis zum Ende der Kampfzeit auf 7:7 ausgleichen. Durch Kampfrichterentscheid gewann der das Poolfinale und zog ins Finale am Abend ein. Hier traf er auf Felix Flasch, der ebenfalls bereits viele Siege auf seinem Konto hat. Hier fand Tim-Luka aufgrund der variablen Kampfweise von Felix kein Rezept um zu gewinnen. Felix wurde verdient Landesmeister und Tim-Luka erreichte mit einer hervorragenden Leistung den 2. Platz.

Hoch zufrieden konnten alle Beteiligten den Heimweg antreten. Die nächsten Termine im Wettkampfkalender sind der Burgenpokal in Weinheim und der Shito Ryu Cup in Beilstein, bei denen dann wieder das komplette Team antritt.