2 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze und Platz 11/41 im Medaillenspiegel beim internationalen Top Fighter Karate Cup in Höchst

Die Standortbestimmung vor den Shotokan Cup und der Landesmeisterschaft der Kinder fand am 04.10.2014 beim internationalen Top Fighter Karate Cup in Höchst statt. Die von Trainer Volker Harren gestellte Aufgabe an das Team war klar: das im Training erarbeitete umsetzen. Das Team aus Wiesloch startete mit Jana, Zita, Tim-Luka, Muhammet, Zino und Mustafa im Einzel- und im Teamwettbewerb. Mit 465 Nennungen aus 12 Nationen war das Teilnehmerfeld überschaubar, manche Kategorien wurden daher zusammengelegt.

Der Wettbewerb der Schülerinnen U14 startete etwas holprig. Nachzügler sorgten für Verwirrung im Starterfeld. Leidtragende war Jana von der TSG, der zunächst eine falsche Generin gegenüber stand und sie dann, wegen Abwesenheit ihrer regulären Gegnerin, eine Runde weiter kam,  der Kampf jedoch dann nachträglich wiederholt wurde. Jana konnte trotz guter Aktionen leider nicht gewinnen, kam jedoch in die Trostrunde und wurde letztlich Neunte. Zita hielt sich an die Marschrute, zeigte jedoch leichte Schwächen in der Vorbereitung, weshalb sie sich diesmal nicht Platzieren konnte.

Mustafa kämpfte bei den Schülern U14 ein gutes Turnier. Hoch motiviert erkämpfte er den 3. Platz. Muhammet und Zino starteten bei den Schülern U12. Schnell war klar, dass es an den Beiden kein Vorbeikommen gab an diesem Tag. Beide fanden sich ungefährdet im Finale wieder. Hier hatte Zino deutliche Vorteile und sicherte sich den Sieg. Wie bereits in Berlin ließ Tim-Luka bei den Kindern U10 auch hier nichts anbrennen. Routiniert wir ein Großer kämpfte er sich, in weiten Strecken spielerisch, durch die Vorrunde ins Finale, ließ auch hier keine Treffer zu und sicherte sich den Sieg.

Im Teamwettbewerb der Schüler U14 schlugen sich die „Kleinen“ von der TSG hervorragend. Unbeeindruckt von der Größe ihrer Gegner spulte das Team sein Programm ab und fand sich am Ende auf dem 5. Platz wieder. Die Schülerinnen U14 hatten etwas mehr Erfolg. Sie konnten sich am Ende den 2. Platz sichern.

Die Schüler fahren am kommenden Wochenende zum internationalen Shotokan Cup nach Mendig. Für Muhammet und Tim-Luka geht es am 25.10. zur Landesmeisterschaft der Kinder, dem letzten Highlight für dieses Jahr.