Sportkarate ist eine Herausforderung in jedem Alter. Im Kata Wettkampf kommt es auf Präzision, Dynamik und Ausdrucksstärke an, im Kumite sind Schnelligkeit, Präzision und Kontrolle aber auch Taktik wichtige Bestandteile, die trainiert werden. Neben dem Training in Wiesloch, nutzen die TSG Karateka nationale und internationale Trainings Camps, um sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten.

Am vergangenen Wochenende, den 23. und 23.03.2014, fand das 8. Karate Cometition Camp – KC2- in Gundelfingen bei Freiburg statt. Erstmals waren auch die Kumite Kids der TSG Wiesloch mit am Start um mit Wettkämpfern auf Landesebene zu trainieren. Inhalte des Camps waren technische, taktische und konditionelle Einheiten die durch zwei Vorträge zum Thema Karate Wettkampf aus Sicht der Wettkampfrichter für Kata und Kumite ergänzt wurden. Den Abschluss der Veranstaltung bildete das Camp Turnier.

Das reduzierte Team um Trainer Volker Harren bestand aus Mustafa, Muhammet und Tim-Luka. Nicht dabei war Jana, die ihr Aufbautraining begonnen hat, Zita und Zino fehlten terminbedingt. Einen Überblick konnte sich Trainer Volker Harren dennoch verschaffen und die Kids hatten dabei sichtlich Spaß. Das Camp Turnier bildete den Abschluss. Hier erreichte Mustafa den 2. Platz bei den Schülern. Tim-Luka der sehr aktiv war, wurde Fünfter bei den Kindern. Muhammet gewann alle Kämpfe in der Vorrunde mit halber Kraft. Im Finale trumpfte er durch seine gekonnt aktive defensive Taktik auf und gewann klar.

Zwei Ereignisreiche Tage waren schnell vorüber. Auf dem Weg zur diesjährigen Landesmeisterschaft macht das dann wieder vollständige Team Halt beim Rhein Shiai, zu dem sich bereits jetzt 243 Athletinnen und Athleten von 46 Clubs aus 6 Ländern angemeldet haben.