Das Stadtfest in Wiesloch ist eines der Highlights im Veranstaltungskalender der Stadt. Von Freitag bis Sonntag steht die Innenstadt Kopf. An allen Ecken wird für Jeden etwas geboten. Am Sonntag, den 06.07.2014, stellten die Karatekas der TSG auf der städtischen Bühne auf dem Marktplatz wieder Elemente aus dem Karate vor. Bereits in den vergangenen Jahren war das Demo Team der TSG mit Kata, Bunkai, Karate für Kids und Selbstverteidigung vertreten.

Was das Publikum nicht wusste: diesmal stand das Sportkarate Team der TSG auf der Bühne. Begonnen wurde mit Grundtechniken, dem Kihon, aus der Kata Empi. Im Anschluss liefen Tim-Luka, Zino und Zita die Kata Empi synchron. Jetzt war Kumite time. Das Team zeigte, wie Techniken entwickelt werden, so dass sie im Wettkampf erfolgreich zum Einsatz kommen. Kizami, Gyaku, Mawashi und Ura Mawashi bildeten die Grundlage für alle aufbauenden Elemente, wie Angriff, Konter, Distanzschulung und Fintieren. Das Team machte alle Übungen unter Volldampf, das Publikum war begeistert.

Zum Abschluss stellte Lars, unser Sprecher, die Teilnehmer vor:
Mustafa
Muhammet, 3. Landesmeister bei den Kindern
Jana, 3. Landesmeisterin bei den Schülern
Zita, Landesmeisterin bei den Schülern
Tim-Luka, 2. Landesmeister bei den Kindern und ab September in der Fördergruppe des Bundeskaders
Zino, 3. Landesmeister, 3. Deutscher Meister und ab September Mitglied im Bundeskader

Volker, Abteilungsleiter und Trainer des Teams, der die Geschicke hinter der Bühne während dem Auftritt praktisch nicht lenken musste, schlüpfte zum Abschluss des Auftritts in die Rolle des Prüfers des Landesverbandes und überreichte Zita und Zino die Urkunde zum 3. Kyu. Beide hatten nichts ahnend, den letzten Teil ihrer Prüfung während dem Auftritt auf dem Stadtfest absolviert. Mit einem neu einstudierten Cheer verabschiedete sich das Team ins anschließende Training.