Gold, 2 x Silber und Bronze für das Team der TSG Wiesloch

Das letzte große Stilrichtungsturnier des Jahres ist der Deutsche Shito Ryu Cup, der am 22.11.2014 in Beilstein stattfand. Das Team der TSG Wiesloch um Trainer Volker Harren reiste mit Muhammet Özdemir, Jana Friedrichs, Zita Hetzer, Nancy Diesterweg und Mustafa Özdemir an. Tim-Luka Friedrichs und Zino Hetzer waren aufgrund einer Kadermaßnahme des Bundes nicht mit dabei.

Bei den Kindern bestimmte Muhammet in seinem Pool das Geschehen. In drei Runden sicherte er sich mit 6:1, 5:1 und 8:0 den Poolsieg und stand im Finale. Hier kam der Gegner besser mit Muhammets Taktik zurecht und behielt die Nase knapp vorne. Muhammet wurde am Ende knapper Zweiter.

Jana und Zita starteten nahezu zeitgleich bei den Schülerinnen. Jana unterlag in der ersten Runde knapp, kam jedoch in die Trostrunde und konnte sich hier bis auf den 7. Platz vorkämpfen. Zita erreichte mit 6:3 und 2:0 das Poolfinale und stand Jil Augel von Volkan Budo (RPF) gegenüber. Im packenden Poolfinale unterlag Zita und kämpfte um Platz drei, den sie mit 7:5 für sich entschied.

Mustafa, der im kommenden Jahr in die Jugendklasse wechselt, empfahl sich in einem der letzten Turniere in der Schülerklasse. Jeweils vorzeitig beendete er die Kämpfe der Vorrunde mit 10:2, 12:4 und 10:2 und zog deutlich überlegen ins Finale ein. Hier wollte keiner der Kontrahenten einen Fehler machen. Jedoch hatte auch hier Mustafa das glücklichere Händchen und gewann mit 1:0. Für Mustafa war es die beste Leistung in diesem Jahr. Erstmals konnte er in allen Runden seine Qualitäten optimal umsetzen  und gewinnt den Deutschen Shito Ryu Cup 2014.

Im Teamwettbewerb startete Mustafa im Anschluss für die KG Odenwald. Hier fürte er fort, was er im Einzelwettbewerb zeigte, gewann seine Kämpfe und verhalf dem Team zum 3. Platz.

Nancy rundete das Ergebnis mit ihrem zweiten Platz bei den Masters ab. Bereits jetzt sind wir in der Vorbereitung für das kommende Jahr, das schon im Januar mit hochkarätigen Veranstaltungen aufwartet.