4 x Gold und 2 x Silber für das Rhein-Neckar Karate Team mit der TSG

Karate wird in verschiedenen Stilrichtungen betrieben, die  sich in den Grundlagen, die vermittelt werden, unterscheiden. Die großen Stilrichtungen, die im Deutschen Karate Verband organisiert sind, richten jährlich ihre Meisterschaft aus, in dem der Beste der Stilrichtung bestimmt wird. Da die Grundlagen in der Kata gebündelt sind, ist das Kumite für Alle offen.

Am 24.05.2014 fand in Eppingen der internationale Deutsche Goju Ryu Cup statt. Die TSG Wiesloch war mit 6 Einzelstartern und die KG Rhein-Neckar mit zwei Mannschaften, darunter auch die bei der Landesmeisterschaft erfolgreiche Schüler Mädchen Mannschaft, vertreten.

Tim-Luka Friedrichs von der TSG startete in der Klasse Kumite Kinder -135cm. Tim-Luka schaffte es ohne einen Punkt abzugeben jeden Kampf der Vorrunde vorzeitig zu gewinnen. Nach einem Freilos zog er mit 8:0 und 8:0 ins Finale ein. Hier wartete Louis Geiger aus Heilbronn, der ihn beim Westerwald Cup in der Vorrunde besiegen konnte. Heute kämpfte Tim-Luka jedoch mit deutlich mehr Übersicht und punktete sicher. Ein glattes 4:0 sicherte Tim-Luka Platz 1.

Bei den Kindern +135cm ging Muhammet Özdemir an den Start. Nach dem zurückhaltenden Auftritt bei der Luxemburg Open, forderte Trainer Volker Harren heute mehr Aktivität. Die Gegner sollen aktiv zu Fehlern gezwungen werden. Dies setzte Muhammet dann prompt um. Ebenfals nach einem Freilos zog er mit 8:1 und 5:0 ins Finale ein. Hier traf er auf Darren Göttert aus Heilbronn, den er klar mit 5:0 besiegte und sich ebenfalls auf Platz 1 wieder fand.

Zino Hetzer und Mustafa Özdemir kämpften bei den Schülern -40kg. Mustafa war mit 8:0 und 6:2  sicher im Poolfinale. Hier konnte er seine gute Leistung aus den Vorkämpfen nicht mehr abrufen und verlor 3:5. Auch in der Trostrunde war kein Weiterkommen mehr möglich und somit schloss er mit dem 5. Platz ab. Zino hingegen überzeugte wieder durch sein hohes Tempo und sicherte sich ungefährdet das Finiale. Im Finale ging es rauer als erhofft zu wodurch Zino das Konzept abhanden ging und er verlor. Im Einzel bedeutete dies Silber für Zino.

Jana Friedrichs und Zita Hetzer starteten bei den Schülerinnen +40kg. Zita machte sich naxch einem Freilos ans Werk, die Vorgaben 1:1 umzusetzen. Flexibles Bewegen, Variation des Abstandes, Punkten nach Vorbereiten. Mit 8:0 und 9:1 schaffte sie jeweils vorzeitig klare Verhältnisse und zog ins Finale ein. Hier traf sie auf Nele Häuselmann aus Bruchsal. Nele hatte zuvor Jana, die über Strecken gut mithielt, in die Trostrunde und auf Platz 7 verabschiedet. Zita hielt sich auch im Finale strikt an die Marschrute wodurch. sie diesmal unterlag und Zweite wurde.

Im Teamwettbewerb war an den Kindern aus Wiesloch kein vorbeikommen. Das Kumite Team Kinder der KG Rhein-Neckar besiegte mit Tim-Luka und Muhammet praktisch im Alleingang die Konkurrenz, so dass Zino nicht zum Einsatz kam. Das Team holte damit ungefährdet Gold.

Das Team der Schülerinnen stand der vorangegangenen Leistung der Kids in nichts nach. Das KG Rhein-Neckar Team der Mädchen aus Maulbronn, Bruchsal und Wiesloch mit Leontien, Nele, Jana und Zita setzte Zeichen und schloss den Wettkampftag mit deutlichem Vorsprung ebenfalls auf Platz 1 ab.

Die Bilanz lässt sich sehen: 4 x Gold und 2 x Silber. Damit steht die TSG Wiesloch mit der KG Rhein-Neckar auf dem 5. Platz, von insgesamt 46 gelisteten Vereinen, im Medaillenspiegel des Cups. Wir sind auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft der Schüler, die am 28. Und 29. Juni in Erfurt stattfindet.