Zita Hetzer kämpft sich zurück

Der internationale Shotokan Cup des Deutschen Karate Verbandes ist das größte inländische Turnier der Stilrichtung Shotokan. Am 11.10.2014 fand der Cup, wie jedes Jahr, in Mendig statt. Das Team aus Wiesloch um Trainer Harren bestand diesmal aus den Schülern Zita und Zino Hetzer. Jana hatte sich in der Vorbereitung eine Bänderdehnung zugezogen und pausierte.

Zita startete mit einer Erkältung angeschlagen in das Turnier. Mit Übersicht kämpfend entschied sie, trotz konditioneller Probleme, die Vorrunde für sich und zog ins Finale ein. Zino startete früher als erwartet. Noch nicht vollständig da schied er in der Vorrunde aus. Zita konnte sich im Finale gut behaupten. Und obwohl sie mit einem Punkt verlor, zeigte sie erneut ihre Qualitäten die insbesondere in der Distanzarbeit und Vorbereitung immer besser werden.

Zita und Zino befinden sich mittlerweile in der Vorbereitung für das kommende Jahr. Für Tim-Luka und Muhammet kommt mit der Landesmeisterschaft der Kinder am 25.10.2014 ihr letzter Höhepunkt in diesem Jahr.