Silber und 2 x Bronze bei einem der größten Turniere Europas

30 Nationen mit 1560 Nennungen – damit ist die international Banzai Cup Open eines der größten Turniere Europas und neben der Deutschen Meisterschaft, das Highlight im Wettkampfkalender des Kumite Schüler Teams aus Wiesloch. Für die Jugendlichen ist es der letzte große Gradmesser, bevor es im Januar zum Championscup nach Österreich, geht.

Das Kumite Team um Trainer Volker Harren reiste in folgender Aufstellung an. Tim-Luka Friedrichs, Muhammed Özdemir, Zino Hetzer und Jana Friedrichs für die Schüler und Mustafa Özdemir und Zita Hetzer für die Jugendlichen.

Bereits am Samstag startete Mustafa bei den Jugendlichen U16. In der Kategorie -52kg wurde der Sieger in 4 Pools ausgekämpft. Mustafa verlor gegen den späteren Poolsieger Youness Oualad Haj amar aus Belgien, der sich nicht für das Finale qualifizieren konnte. Das Aus in der Vorrunde für Mustafa.

Die Klasse U12 männlich -43kg war stark besetzt. Tim-Luka verlor zwar im zweiten Kampf der Vorrunde gegen I Putu Agus Mahardika Purta aus dem Nationalteam Indonesiens, konnte sich in der Trostrunde bis auf den 5. Platz vorkämpfen.

Für Jana kam das Aus ebenfalls in der zweiten Runde. Sie verlor knapp in einem gut geführten und ausgeglichenen Kampf gegen Gamze nur Ceper aus Dänemark.

Zita kämpfte sich bei den Mädchen U14 -50kg bis ins Poolfinale. Hier unterlag sie zwar, konnte jedoch in das kleine Finale um den 3. Platz einziehen. Hier traf sie auf Siiri Rantanen aus Finnland. Ein 3:1 sicherte Zita den Platz auf dem Podest.

Zino und Muhammed traten in der Klasse U12 -33kg an. Zino unterlag zwar in der 3. Runde denkbar knapp gegen Evgeniy Sereda aus der Ukraine, gab jedoch in der Trostrunde keinen Kampf mehr ab und wurde mit einer hoch konzentrierten Leistung Dritter. Muhammed lieferte ebenfalls Runde um Runde konzentriert ab, gewann den Pool und Stand im Finale gegen Evgeniy Sereda, der zuvor schon Zino schlug. In der äußerst ausgeglichenen Begegnung unterlag auch Muhammed und holte damit Silber.

Das Team der TSG, das am Leistungszentrum Kumite des Karate Centrum Rhein-Neckar betreut wird, bewegt sich auf hohem Niveau und hat einen engen Terminplan. Bereits am kommenden Wochenende fährt Jana zum Top Fighter Karate Cup nach Höchst im Odenwald, Zita, Zino, Muhammed, Mustafa und Tim-Luka zum T- und D-Kader Training des Bundes nach Waltershausen in Thüringen. Die Entwicklung des Teams sei auf die konsequenten Maßnahmen im Verein zurück zu führen, erklärt Trainer Harren. Wettkämpfe sinnvoll gestaffelt und mit den Maßnahmen von Verein, Landes- und Bundeskader koordiniert werden, so Harren weiter.

Tim-Luka, Muhammed und Zino sind auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft der Schüler, die am 07.11.2015 in Ludwigsburg stattfindet. Die Jugendlichen Zita und Mustafa befinden sich bereits in der Vorbereitung für die Saison 2016 die mit dem Championscup am 23.01.2016 in Österreich beginnt.