Unsere Leitsätze und Werte

Karate ist für uns die Quelle stetiger körperlicher und geistiger Weiterentwicklung

  • regelmäßiges Karatetraining kräftigt den Körper ganzheitlich, steigert die Beweglichkeit und führt dazu, dass der Karateka komplexe Bewegsabfolgen kontrollieren kann
  • im Karate-Training werden Werte wie Verständnis und Akzeptanz anderer Meinungen, Respekt im Umgang miteinander, die Bereitschaft offen zu sein für Neues vermittelt. Diese Werte lassen sich auch auf andere Bereiche des Lebens übertragen und formen somit die Persönlichkeitsentwicklung des Karateka
Mit unseren Trainingsangeboten schaffen wir die Voraussetzungen, dass jeder Karateka seine individuellen Entwicklungsziele im Karate erreichen kann
  • das Karate KCRN bietet ein breitgefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren
  • wir bieten, Themenspezifische Trainings wie z. B. Kata-Training, Kumite, Selbstverteidigung und Karate-Basis-Trainings
  • innerhalb des KCRN werden Karateka bedarfsgerecht auf Kyu-Prüfungen (Gürtel- Prüfungen) vorbereitet
  • für leistungsmotivierte Karateka, die sich mit anderen Karatesportlern messen möchten, bieten wir ein wettkampforientiertes Leistungstraining an, das die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben ermöglicht.
Uns ist es wichtig unseren Mitgliedern und Trainern aktuelle Entwicklungen im Karatesport zu vermitteln und Ihnen ein breites Angebot an Weiterbildungen zu bieten. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit dem Karateverband Baden-Württemberg (KV BW) zusammen und sind aktives Mitglied beim Deutschen Karateverband (DKV)
  • Fortbildungen im Rahmen der SV und des Gewaltschutzes (KVBW)
  • dezentrales Kinderfördertraining (KVBW)
  • alle sportartspezifischen Trainerfortbildungen (KVBW)
  • Aus- und Fortbildungen zum Soundkaratetrainer (DKV)
Wir verbinden unsere sportlichen Aktivitäten in der Region mit sozialem und gesellschaftlichem Engagement
  • Teilnahme am WIWA-Bewegungstag
  • Förderung von benachteiligten Kindern innerhalb des KCRN
  • regelmäßige Angebote für Kinder im Rahmen des Ferienspaßes
Unsere Trainer verpflichten sich der Einhaltung des Ehrenkodex des Deutsch Olympischen Sportbundes (DOSB)
Im Rahmen unserer Trainingseinheiten gehen wir als Trainer und als Trainierende respektvoll miteinander um
  • Rituale, wie das Aufstellen und An- und Abgrüßen im Rahmen der Trainingsstunde fördern den respektvollen Umgang miteinander
  • Streitereien im Training werden nicht geduldet
  • ein Leitfaden für den respektvollen Umgang miteinander befindet sich in der Hausordnung des KCRN